....Die ganze Welt ist Bühne.

Meine Theaterwelt begann in der 2. klasse Volksschule. Es war eine Mini Rolle, als böser Gnom, der aus einem Hexenkessel heraus sprang und dem Publikum die lange Zunge zeigte.

Erst viele Jahre später, ich war bereits verheiratet, schnupperte ich echte Theaterluft in Wartberg/Kr., dann in Schlierbach und zuletzt in Steyr. 

Es begann mit dem "Wunderdoktor" von Hermann Randolf, in der Rolle des Wunderdoktors " Blasius Schinter". im Jahre 1974.

1975 übersiedelten wir von Wartberg/Kr. nach Schlierbach. 

1976 kam auch schon das 1. Engagement in Schlierbach;

"Endstation Heimat" von Hermann Demel- Freischmied. 

Die Rolle des schwer-hörigen (derischen) Mesners war mir auf den Leib geschneidert. 

Ein herzliches Dankeschön auch dem herrlichen Kollegen-Team für die herzhafte Aufnahme in Ihr Team. 

"Der Lotto-Millionär"

"Sommersonne"